Grußwort des Ersten Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Auf jeden Winter folgt ein Frühling. Der Frühling ist eine Zeit des Neuanfangs und der Veränderung. Die kalten und trüben Wintertage sind vorbei und die Natur erwacht zu neuem Leben.

Und auch uns Menschen zieht es mit den ersten Sonnenstrahlen wieder öfter ins Freie.

Das Frühjahr ist der beste Zeitpunkt um zu erkennen, dass es nun an der Zeit ist, neue Dinge zu beginnen.

Was für das Frühjahr 2022 in der Gemeinde Schweitenkirchen geplant ist, möchte ich Ihnen nun näher erläutern.

Auch in diesem Jahr wird coronabedingt nur eine Bürgerversammlung abgehalten. Als Termin wurde der 22.02.2022 um 19.00 Uhr in der Max-Elfinger-Halle festgelegt. Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verständnis.

Am 01. März wurde der ausgearbeitete Feuerwehrbedarfsplan für das Gemeindegebiet dem Gemeinderat und den Feuerwehrkommandanten vorgestellt. Dieser beinhaltet die Auflistung der vorhandenen Gerätschaften und des Personals der einzelnen Feuerwehren und ob beides ausreichend ist, um die Aufgaben der Feuerwehren ausführen zu können.

Die Bewerbungsphase für das Baugebiet Preinersdorf endete am 31.01.2022. In den kommenden Gemeinderatssitzungen werden hier bereits einige Plätze anhand des Punktesystems vergeben werden. Weitere Details bezüglich des Vergabemodells finden Sie in unserem Ratsinformationssystem auf unserer Gemeindehomepage.

In Dürnzhausen sind die Planungsarbeiten für die Strukturplanung größtenteils abgeschlossen. Hier werden die letzten Grundbucheintragungen im Frühjahr erfolgen, so dass demnächst die Ausschreibungen für die Erschließung vorangetrieben werden können.

Auch das Sanierungskonzept für die Ortsdurchfahrt in Schmiedhausen liegt vor. Hier sollen die ersten Arbeiten noch in diesem Jahr beginnen. Die derzeit geplanten Tiefbaumaßnahmen (Wasserleitungen, Kanal sowie ggf. Erdgas) sollen dann in 2022 erledigt werden. In 2023 sollen noch die restlichen Maßnahmen (Gehweg, Asphaltierung der Straße, LED-Beleuchtung, Glasfaser) fertiggestellt werden.

In der Vergangenheit musste der Arbeitskreis „Gemeindeentwicklung“ coronabedingt ausfallen bzw. verschoben werden. Wir hoffen daher, im Sommer 2022 einen baldigen Termin zu finden, um schnellstmöglich starten zu können.

Das Pfingstvolksfest wird voraussichtlich auch in 2022 nicht in gewohnter Weise stattfinden können. Hier versucht der Gemeinderat Alternativangebote zu finden. Hierüber werden Sie rechtzeitig von uns informiert.

Die Baumaßnahmen am Kanal in der Woelkestraße werden nach der Winterpause wieder fortgeführt. Diese Maßnahmen tragen zur wesentlichen Verbesserung des Kanalnetzes bei.

Die beauftragte Berechnung für die Hinterlandentwässerung in Aufham (aufgrund der Starkregenereignisse im Sommer 2021) wird vom Ingenieurbüro im Frühjahr der Gemeinde vorgestellt.

Wenn es um die Wünsche für die kommenden Monate geht, bin ich sicher nicht alleine, wenn ich mir wünsche, dass wieder ein Stück Normalität zurückkommt und ein Ende der Pandemie absehbar wird.

Bis dahin wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürgern einen guten Start in den Frühling und schöne Osterfeiertage.

Bleiben Sie gesund!

Ihr

Josef Heigenhauser

1.Bürgermeister