Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
05.12.2019
weiterführendes PDF: Antrag Wasseranschluss

Antrag Wasseranschluss

Wenn Sie einen Wasseranschluss für das Versorgungsgebiet des Wasserzweckverbands "Geroldshausener Gruppe" beantragen möchten, klicken Sie bitte auf das obige Symbol. Danach öffnet sich der entsprechende Antrag.

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

sicherer externer Link im neuen Fenster: Hochwasserinfo Bayern

Hochwasserinfo Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) als oberste Landesbehörde für die Wasserwirtschaft hat mit dem Aktionsprogramm 2020plus eine landesweite Hochwasserschutzstrategie erarbeitet und finanziert verschiedenste Maßnahmen.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner

A 9 Nürnberg – München; Umbauarbeiten an der Anschlussstelle Pfaffenhofen

Bauarbeiten Schild

An der Anschlussstelle Pfaffenhofen wird ab Montag, den 25. November an der Ausfahrt in Fahrtrichtung Nürnberg eine Rechtsabbiegespur angebaut. Für die erforderlichen Erdarbeiten muss die Fahrbahn in der Ausfahrt und auf der Staatsstraße eingeengt werden.

 

In der Nacht von Freitag, den 29. November gegen 20:00 Uhr bis Samstag, den 30. November gegen 3:00 Uhr wird an der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Nürnberg die Ausfahrt gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Allershausen und die ausgeschilderte U-Strecke. Alternativ kann bis zur Tank- und Rastanlage Holledau gefahren werden, um dort zu wenden und anschließend zur Anschlussstelle Pfaffenhofen zurück zu fahren. In Fahrtrichtung München bleibt die Anschlussstelle uneingeschränkt geöffnet.

Von Montag, den 2. Dezember Früh bis spätestens Mittwoch, den 4. Dezember in der Früh werden an der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Nürnberg die Ein- und die Ausfahrt gesperrt, um dort auf voller Breite den Asphalt mit zwei Asphaltfertigern einzubauen. Da der heiße Asphalt auskühlen muss, bevor er ausreichend standfest ist, um den Verkehr aufzunehmen bleibt die Anschlussstelle nach dem Einbau noch bis spätestens Mittwoch in der Früh gesperrt.

Der Anbau der Rechtsabbiegespur ist erforderlich, um die abendlichen Rückstauungen auf die A 9 zu verringern.

 

Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden, kann es jederzeit zu witterungsbedingten Anpassungen und Verschiebungen kommen.

 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und bitten ausreichende Zeitreserven einzuplanen. Da auch in der Nacht gearbeitet werden muss, bitten wir die Anwohner um Verständnis für die unvermeidbaren Lärmbelästigungen.

 

Den Verkehrszeichenplan finden Sie hier.

drucken nach oben